mit find und xargs alte dateien löschen

Der Konsolen Befehl im Detail:

find . -type f -ctime +3 -maxdepth 1 | xargs rm

find . findet im aktuellen Ordner Dateien (-type f – files) deren Dateistatus vor mehr als 3*24h (-ctime +3) geändert wurde. Mit -maxdepth 1 verhindern wir Rekursion in die Tiefe des aktuellen Ordners.

Die Pipe (|) übergibt das find-Ergebnis nach xargs und führt rm auf jedem einzelnen Ergebnis aus.

svn patches erstellen und ausführen

Um einen Patch für eine geänderte Datei zu erstellen, nutzt man svn diff wie folgt:

svn diff file_with_changes.ext > diff.patch

Um diesen Patch dann zu benutzen, nutzt man svn wie folgt:

patch -p0 -i diff.patch

-p0 sorgt dafür das die zu patchende Datei gefunden wird (zero directories)
-i sagt patch welche patch Datei benutzt werden soll